Schulleitungsteam



Schulleiter

Martin Kaiser

Auch als Schulleiter fängt man als Lehrer an, sodass ich im Frühjahr 2007 am OHG als Lehrer für Mathematik und Physik angefangen habe. Da ich mich schon immer für die Organisation der Schule über meinen eigenen Unterricht hinaus interessiert habe, lag es für mich nahe, 2011 die Nachfolge von Herrn Pieper, dem damaligen Verantwortlichen für den Stunden- und Vertretungsplan, anzutreten. Nach jahrelanger Mitarbeit in der Schulverwaltung wurde ich stellvertretender Schulleiter. Seit dem 1. August 2022 bin ich der Schulleiter des OHG und hoffe in den nächsten Jahren dafür sorgen zu können, dass die Schule ihre vielen guten Eigenschaften behält, sich aber trotzdem ständig weiterentwickelt. Hierbei unterstützt mich ein erfahrenes und motiviertes Team von Koordinatorinnen und Koordinatoren.


Stellvertretender Schulleiter (komm.)

Oliver Drechsel

Die Lieblingsfächer aus der eigenen Schulzeit sind auch die Unterrichtsfächer geworden: Mathematik und Musik - eine wunderbare Kombination. Daneben macht die Arbeit mit dem Schulorchester und den dafür vorbereitenden Orchesterklassen in Kooperation mit der Musikschule viel Freude. Wenn ich in meinem Büro bin, steht die Türe meist offen - einfach hereinkommen!


Koordination Erprobungsstufe (komm.)

David Schnettler

“Wieso ausgerechnet Lehrer?” Das wurde ich sehr häufig gefragt. Neben der Tatsache, dass ich in einer Lehrerfamilie aufgewachsen bin, konnte ich mir keinen vielfältigeren Beruf vorstellen: Die tägliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen fordert einen heraus und ist gleichzeitig erfüllend. Jeder Tag ist anders. Genau diese Abwechslung habe ich zu schätzen gelernt.

Seit August 2023 bin ich nun kommissarischer Leiter der Erprobungsstufe und sehe meine Aufgabe vor allem in der pädagogischen Arbeit mit Schüler:innen der Jahrgänge 5 und 6. Neben einem offenen Austausch und der Unterstützung der Kolleg:innen, steht vor allem die respektvolle und zielführende Zusammenarbeit mit Eltern und Schüler:innen im Zentrum meiner Arbeit.


Koordination Mittelstufe

Ellen Amberg

Ich bin Lehrerin geworden, weil ich unbedingt mit Jugendlichen zusammenarbeiten und ihr Interesse an der Literatur wecken möchte. Nach meinem Abitur in Köln, habe ich in Bonn Germanistik und Theologie studiert. Nebenbei sammelte ich zahlreiche Erfahrungen in der Arbeit mit Jugendlichen, wie z.B. der Leitung eines „Offenen Jugendtreffs“. Mir ist in meiner Arbeit mit den Schüler:innen am OHG besonders wichtig, dass wir ein offenes, respektvolles und herzliches Verhältnis miteinander pflegen. In meiner pädagogischen Leitungsstelle als Mittelstufenkoordinatorin versuche ich stets eine verständnisvolle und zielführende Kommunikation zwischen Schüler:innen, Eltern und Lehrer:innen zu initiieren.


Koordination Oberstufe

Henrik Nahmacher

Seit fast 14 Jahren bin ich nun Teil des OHG-Teams und habe schon von Anfang an in das Arbeitsfeld der Oberstufenverwaltung reinschnuppern dürfen. Nie hätte ich gedacht wie vielfältig und spannend die unterschiedlichsten Aufgabenbereiche in der Schule sein können. Als Oberstufenkoordinator arbeite ich am OHG mit einem Team aus mehreren Jahrgangsleiter:innen zusammen. Wir planen, beraten und unterstützen Schüler:innen und Eltern auf dem Weg zum Abitur mit allen Höhen und Tiefen, die dazugehören. Meine Unterrichtsfächer sind Biologie und Sport, beides Fächer, die ich schon während meiner eigenen Schulzeit sehr mochte und die meine Berufswahl frühzeitig beeinflussten. Beide Fächer sind für mich unweigerlich mit der Natur und Naturerlebnissen verbunden. Gepaart mit einer gewissen Rastlosigkeit und der Suche nach neuen Herausforderungen, passen diese Eigenschaften recht gut zum OHG, denn Schule ist meiner Meinung nach ein dauerhaft dynamisches System, in dem am besten alle Beteiligten lernfähig bleiben und jederzeit offen für Veränderung sind, um zeitgemäß agieren zu können.


Koordination Digitalisierung

Jaouad El Jerroudi

Bereits in meiner Jugend habe ich mich in der Kinder- und Jugendarbeit engagiert und mir wurde nicht zuletzt aufgrund dessen klar, dass ich meine Vorliebe für die Informatik mit der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen verbinden wollte. Dies prägt auch heute meine Arbeit am OHG, das in den letzten Jahren vom Schulträger sukzessive und flächendeckend mit personalisierten iPads ausgestattet worden ist. Die schülerorientierte Realisierung der sich bietenden Perspektiven stellt neben innovativen Chancen auch eine Herausforderung dar, die von wesentlicher Bedeutung für unsere Schule ist, insbesondere in Bezug auf die Verknüpfung von Medienkompetenz und Medienverantwortung. Dieser Aufgabe durch die stetige Weiterentwicklung eines Medienkonzepts gerecht zu werden, ist Hauptziel meiner Arbeit am OHG. Schüler:innen sollen zukunftsorientierte Medienkompetenzen vermittelt werden, gleichzeitig sollen diese auch im verantwortungsvollen Umgang geschult und stets begleitet werden. Dieses Ziel liegt mir in meiner Rolle als Koordinator der Digitalisierungsprojekte am OHG besonders am Herzen. Darüber hinaus engagiere ich mich seit über zehn Jahren in verschiedenen Gremien beim Thema Schulentwicklung, hierbei stand neben der Digitalisierung stets die Thematik des interkulturellen Dialogs in meinem Fokus. Großes Potenzial sehe ich in der Verbindung von Robotik und interkulturellem Austausch; beides ist meines Erachtens zukunftsweisend. Diese Verbindung verwirklichen wir bereits in der Teilnahme an internationalen Robotikwettbewerben, z.B. in Istanbul.


Koordination moderne Fremdsprachen

Heike Ibald

A different language is a different vision of life.” (Federico Fellini) - Meine frühe Liebe zu modernen Fremdsprachen, fremden Kulturen, der Entdeckung der Welt auf Reisen und der offenen Kommunikation mit den verschiedensten Menschen dieser Welt haben mich Lehrerin für Englisch und Italienisch werden lassen. Diese große Begeisterung für Fremdsprachen auch in unseren Schüler:innen zu entfachen, ihre fremdsprachlichen und kreativen Kompetenzen zu fördern und ihnen interkulturellen Austausch, Perspektivwechsel und Toleranz vorzuleben, all dies sehe ich als Kernpunkte meiner Arbeit am OHG. Im Rahmen der Koordination der modernen Fremdsprachen und deren Fachschaften, der Unterrichtsentwicklung vor allem im Bereich der fremdsprachlichen Mündlichkeit, der Organisation von internationalen Austauschen mit unseren Partnerschulen in England und Italien sowie der Betreuung des CertiLingua Exzellenzlabels darf ich all diesen Herzensanliegen in Teamarbeit mit den vielen weiteren begeisterten Fremdsprachen-kolleg:innen am OHG nachkommen.


Koordination Berufsorientierung

Birgit Montag

Mein Name ist Birgit Montag und ich unterrichte die Fächer Geographie, Geschichte und Deutsch am Otto-Hahn-Gymnasium. Darüber hinaus bin ich StuBo am Otto-Hahn-Gymnasium – Koordinatorin für die Studien- und Berufswahl. Mit spätestens dem Abitur ist zwar das Ende deiner Schullaufbahn erreicht, aber eine Berufszielvorstellung sollte man früher entwickeln. Dafür wollen wir schon früh Anstöße geben und ermöglichen, ab der 9. Klasse mit Potenzialanalysen, Schnuppertagen, Praktikumswochen, Besuchen von Hochschulen und Berufsmessen, aber auch Praxiserfahrungen in einzelnen Fächern deine Interessen und Stärken herauszufinden. Vor allem die Agentur für Arbeit, aber auch Expert:innen aus der Praxis und der Region unterstützen mit individuellen Beratungen deine Entscheidungsfindung für die richtige Berufswahl. Damit soll vermieden werden, dass dein Anschluss an die Schulzeit bestimmt wird durch Ungewissheit und Wartezeit. Für Fragen zur individuellen Berufs- und Studienwahl bin ich jederzeit in den Pausen ansprechbar oder kurzfristig nach Terminvereinbarung per E-Mail.


Koordination Stundenplan

Sarah Cardinal

Eigentlich wollte ich schon seit meiner Kindheit Lehrerin werden – auch wenn mir immer alle Erwachsenen davon abrieten, weil die „Jugend von heute“ so missraten sei. Nach ein paar Umwegen über die Bank und nach Schottland habe ich mich dann aber doch entschieden, meinem Ursprungsberufswunsch nachzugehen. Ich wurde Lehrerin für Latein und Geschichte und habe das nie bereut. So schlimm ist sie nämlich gar nicht, die Jugend – im Gegenteil!

Heute kümmere ich mich neben meiner Lehrtätigkeit zusätzlich in der Verwaltung um den Stunden- und Vertretungsplan und versuche dabei, die Anforderungen des Schulbetriebs, die Belange der Schüler:innen und die Wünsche der Lehrer:innen so weit wie möglich unter einen Hut zu bringen. Sollten also plötzlich Löcher im Stundenplan auftauchen oder die Räume nicht stimmen, bin ich dafür die Ansprechpartnerin.


Koordination Unterrichtsentwiclung (komm.)

Anke Lemme

Als Lehrerin für Deutsch, Politik und Sozialwissenschaften ist es mir besonders wichtig junge Menschen zu einer informierten und reflektierten Meinungsbildung zu befähigen, sie zu ermutigen, Verantwortung in unserer Gesellschaft zu übernehmen. Der Austausch mit Schülerinnen und Schülern, mit Eltern, Kolleginnen und Kollegen macht mir sehr viel Freude und das soziale Miteinander am OHG liegt mir sehr am Herzen.

Dieses Miteinander verändert sich immer wieder, was im Grunde ein Spiegelbild der gesamtgesellschaftlichen Wandlungsprozesse darstellt. In der Schule erleben wir dies zum Beispiel in zunehmend heterogenen Lerngruppen oder in veränderten Lese-und Sprechsozialisationen unserer Schülerinnen und Schüler. Somit befindet sich Schule nie im Stillstand und in meiner Rolle als Koordinatorin für Unterrichtsentwicklung arbeite ich gemeinsam mit zahlreichen Akteuren daran, die Veränderungsprozesse im schulischen Leben in einer für das Otto-Hahn-Gymnasium sinnvollen Weise zu gestalten.

Kontakt Kontakt-formular Sprech-stunden
Nach oben