Atamon Monheim e.V.

2009 begann die Partnerschaft zwischen Monheim am Rhein und Ataşehir bei Istanbul – wobei damals niemand wissen konnte, dass sie zu einer Erfolgsgeschichte werden würde. Engin Altinova, ein deutsch-türkischer Tanzlehrer, fragte bei dem Schulleiter des Otto-Hahn-Gymnasiums, Dr. Hagen Bastian, an, ob er eine Tanzgruppe als Arbeitsgemeinschaft anbieten dürfe. Der Leverkusener Engin Altinova hatte vorher vergeblich an Schulen seiner Heimatstadt angefragt und sich Absagen eingehandelt – zu „exotisch“, „uninteressant“, „aussichtslos“.
Dr. Bastian antwortete: „Warum nicht!“ und so begann Altinova mit der Arbeit. Es gelang ihm, in kürzester Zeit eine deutsch-türkische Tanzgruppe zu implementieren, die großenteils aus deutschstämmigen Schülerinnen und Schülern bestand. Engin Altinova: „Türkische Folkloregruppen gibt es viele, aber eine vorwiegend mit deutschen Schülerinnen und Schülern besetzte Gruppe, die türkische Tänze lernt und vorführt, ist etwas Besonderes, vielleicht sogar Einmaliges.“
 

Initiatoren eines erfolgreichen Austausches: Schulleiter Hagen Bastian und Tanzlehrer Engin Altinova

Initiatoren eines erfolgreichen Austausches: Schulleiter Hagen Bastian und Tanzlehrer  Engin Altinova

Die Gruppe bekam Einladungen aus Ataşehir, in Istanbul aufzutreten und so begann der gegenseitige Schüleraustausch, der seit 2009 Jahr für Jahr stattfindet. Der Bürgermeister der Stadt Monheim, Daniel Zimmermann, förderte das Projekt und initiierte 2014 eine Städtepartnerschaft zwischen Monheim und Ataşehir.
2016 wurde auf Initiative des Bürgermeisters der Partnerschaftsverein Atamon e.V. gegründet, der zusätzliche Projekte und Initiativen unterstützt.
Ein besonderes Erlebnis waren die gemeinsamen Orchesterauftritte zwischen der 400 000-Einwohner Metropole Ataşehir und dem Monheimer Otto-Hahn-Gymnasium im Dezember 2017 und Januar 2018.
 

Kontakt Kontakt-formular Sprech-stunden
Nach oben