OHG und Türkei

Türkiye'ye gidiyoruz!



Ina Lensing, eine von der Türkei sehr begeisterte Lehrerin am OHG, die zuvor zwei Jahre an einer Schule in Ankara im Auslandsschuldienst verbracht hatte, schlug 2009 dem OHG-Schulleiter vor, eine Partnerschule in der Türkei zu suchen.

Gesagt, getan! Schon bald darauf hatte sie eine Partnerschule gefunden – das Cagaloglu Anadolu Lisesi in Istanbul.

Das Besondere: Schon ab Klasse 7 wird an dieser Schule Deutsch gelernt; die Schule steht beim Ranking der besten Schulen in der Millionenmetropole am Bosporus auf dem fünften Platz und sie liegt zentral im europäischen Teil von Istanbul, nur einen „Steinwurf" von der Hagia Sophia entfernt.

Im Mai 2010 war es dann soweit: Die erste Gruppe mit 22 OHG-Neuntklässlern unter Leitung von Ina Lensing und Claudia Bastian reiste nach Istanbul. Die Begeisterung war so groß, dass es schon bald zum Gegenbesuch in Monheim kam.

Konzeptionell leistet der Austausch mit der Türkei einen interkulturellen Beitrag zum Abbau von wechselseitigen Vorurteilen: Die jungen Leute sehen und erleben in Istanbul die säkulare, moderne, aufstrebende, wirtschaftlich erfolgreiche Türkei und erhalten somit ein ganz anderes Bild als das, das sie in Deutschland wahrgenommen haben.

Zusammen mit dem Israel-Projekt öffnet das Türkei-Projekt den Blick der Schülerinnen und Schüler für andere Kulturen und Religionen und nimmt die drei großen Weltreligionen – das Judentum, den Islam und das Christentum – näher ins Blickfeld.

Das Türkei-Projekt umfasst auch die Einführung einer deutsch-türkischen Tanzgruppe, die ebenfalls bereits in Istanbul beim Tag des Kindes bereits aufgetreten ist (April 2012). Es stellt somit einen wichtigen Baustein unseres Selbstverständnisses als Europaschule dar.

Kontakt Kontakt-formular Sprech-stunden
Nach oben