Wegweiser im digitalen Dschungel

Elternseminar bot viele Tipps für Eltern

Anfang November fand das erste Elternseminar im Schuljahr 2016/2017 in der Aula des Otto-Hahn-Gymnasiums statt. Tobias Schmölders, freiberuflicher Medienpädagoge und Referent im Rahmen der Initiative Eltern+Medien machte auf anschauliche Weise deutlich, in welchen sozialen Netzwerken Kinder und Jugendliche sich heute bewegen und was genau der Reiz an solchen Netzwerken ist.

Wir konnten feststellen, dass die Bedürfnisse junger Heranwachsender sich über die Zeit nicht verändert haben, allerdings hat sich die Form und die Nutzung der Hilfsmittel verändert. Wurde das Bedürfnis nach Zugehörigkeit früher über den Fußballverein erfüllt, wird dieses Bedürfnis heute zusätzlich über die Nutzung und den Umgang mit sozialen Netzwerken erfüllt. Auch für die Entwicklung der eigenen Identität bietet das Internet heute fast unbegrenzte Möglichkeiten. Die Auseinandersetzung mit anderen findet hier in verschiedensten Bereichen statt, sei es über die Nutzung von YouNow oder über die Playback-App musical.ly. Das Ausprobieren von Rollen ist hier auf verschiedene Art und Weise möglich.

Es wurde aber auch deutlich, dass es kein Patentrezept für Eltern zum Umgang mit Ihren Kindern und der Internetnutzung gibt. Raum für gemeinsame Gespräche über das Thema, das Vereinbaren von Regeln, gegenseitiges voneinander Lernen sowie eine große Portion Vertrauen sind wichtig. Damit Eltern trotzdem Orientierung bei dieser Thematik bekommen, hat uns Herr Schmölders noch einige Links empfohlen. Diese finden Sie unten sowie in den „Handlungsempfehlungen für den Umgang mit dem Smartphone“ des Otto-Hahn-Gymnasiums.

Weiterlesen ...

OHG-Schüler gewinnt Judo-Turnier

KaratekidAm Freitag den 11.11.2016 bin ich mit Sportlehrer Herrn Kaiser auf ein Judo-Sumo Turnier nach Hilden gefahren. Ich war leider der einzige Judoka des Otto-Hahn-Gymnasiums. Es nahmen über 200 Schüler und Schülerinnen aus dem Kreis Mettmann teil. Nach der Waage stand fest, dass ich in der Gewichtsklasse bis 38,2 kg kämpfen musste. Dann wärmten sich alle Wettkämpfer auf. Nach einer halben Stunde war ich mit den Kämpfen dran. Ich musste gegen vier Gegner antreten. Alle vier Kämpfe konnte ich vorzeitig gewinnen, somit wurde ich Kreismeister. Nun musste ich nur noch auf die Siegerehrung warten. Auf dem Siegerpodest durfte ich ganz oben stehen und bekam eine Urkunde und eine Goldmedaille, worüber ich mich sehr gefreut habe. Joris Kaiser 5c

Geschenke der Hoffnung im Schuhkarton

Weihnachten im Schuhkarton21.11.2016 Vor wenigen Wochen rief die FairOHG AG alle Mitschüler und Lehrer dazu auf, sich an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ zu beteiligen und auf diesem Wege in der Vorweihnachtszeit auch mal an Andere zu denken und insbesondere Kindern in ärmeren Regionen eine ganz besondere Freude zu machen. Die Idee stieß auf Begeisterung und wurde von einigen Mitschülern, Lehrern oder sogar ganzen Klassen bzw. Kursen in die Tat umgesetzt. So konnte ein beachtlicher Geschenkeberg am letzten Abgabetermin zusammengestellt werden und wir danken allen, die sich an dieser Aktion so engagiert beteiligt haben!
Wer sich gerne noch weiter informieren oder sogar noch beteiligen möchte, findet unter folgendem Link weitere Informationen: https://www.geschenke-der-hoffnung.org/projekte/weihnachten-im-schuhkarton/

 

Das OHG-Lernbüro stellt sich vor

LernbüroSchnell noch die Hausaufgaben zusammen mit Freunden erledigen und dann Freizeit haben! - Genau dafür ist das Lernbüro da. Im Raum 047 werden jeden Tag nach der 5. Stunde Hausaufgaben erledigt, für Klassenarbeiten geübt, verpasste Lerninhalte nachgearbeitet und sogar gelacht. Man mag es kaum glauben, doch nach Schulschluss und zusammen mit Klassenkameraden lässt es sich im Lernbüro ganz gut arbeiten. In netter Atmosphäre und mithilfe leicht verständlicher Materialien sind die kompliziertesten Themen auf einmal gar nicht mehr so schwierig. Neben den von Fachlehrern zusammengestellten Fördermaterialien findet man im Lernbüro noch viele weitere hilfreiche Materialien, wie z.B. Lernspiele, Übersichten zu allen Themenbereichen einzelner Fächer (Deutsch, Englisch, Mathematik, Latein, Französisch usw.) auf einen Blick und vieles mehr. In den verschiedenen Lernecken findet jede/r Schüler/in seinen/ihren perfekten Lernplatz. Bei Fragen stehen Frau Kempen und Frau Knopp mit Rat und Tat zur Seite, um weiter zu helfen.

Wie immer, steht die Tür des Lernbüros allen Interessierten offen. Kommt einfach vorbei und schaut euch um.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 13:50 Uhr – 14:35 Uhr

Raum: 047

Der Differenzierungskurs besucht das Bayerlabor Baylab Plants

Bayerlab201611.9.2016 Kurz nach den Herbstferien unternahm die Bio-Chemie Klasse 9 von Frau Lücke eine Exkursion in das Bay-Lab welches sich in Monheim am Rhein befindet und Schülern ermöglicht einen Einblick in die Praxis zu erhalten. Der Inhalt der durch Experimente erforscht und verstanden wurde, bereitet sie auf das zukünftige Thema des zweiten Halbjahres vor,  welches sich mit dem Gas Kohlenstoffdioxid beschäftigt.

Weiterlesen ...

Eine Schülergruppe des OHG auf der Masada (Israel) … und nicht nur dort!

Gruppe Ölberg Kopie

8.11.2016 Die Uhr zeigte 4.30 Uhr, als unsere Wecker uns in der Masada-Jugendherberge (Israel am Toten Meer) aus unseren Betten klingeln. Noch ganz benommen vom Schlaf treten wir in die Dunkelheit, bewaffnet mit Taschenlampen. Heute steht der Masada-Aufstieg mit anschließendem Genießen des Sonnenaufgangs an der Spitze des Berges an. Wir leuchten in die Dunkelheit und beginnen um kurz nach 5 Uhr mit einem noch eher ebenen Weg in Kurven zu laufen, wild wird mit den Taschenlampen hin-und-her geleuchtet und sich unterhalten. Der Weg wird steiler, die Dunkelheit hält an; überprüfende Blicke zur noch immer ewig weit entfernt scheinenden Bergspitze. Inzwischen sind es keine Wege mehr, auf denen wir laufen, sondern Steinstufen. Breit und hoch sind sie.

Weiterlesen ...

Verleihung des Sally-Perel-Preises 2016

Perel Preis 2016

30.10.2016 Kurz vor den Sommerferien besuchte Sally Perel ein weiteres Mal unsere Schule, um bei der Verleihung des nach ihm benannten Preises dabei zu sein. Dieses Jahr wurde der Sally-Perel-Preis unter dem Motto "Angekommen?!" überreicht. Zuvor sah sich die Preisjury, bestehend aus dem Schulleiter Dr. Hagen Bastian, den Lehren Frau Krämer und Herrn Stammel, der Elternvertreterin Christiane Lange und den Schülervertretern Christopher Link und Franziska Becker, alle eingereichten Materialien an.

Weiterlesen ...

Erste OHG-Elternfahrt nach Tirat Carmel

Israel2016.2Die Elterngruppe des OHG erlebte einen spannenden Aufenthalt in Israel29.10.2016 Schon lange gab es den Wunsch, eine Israelreise für Eltern bzw. ehemalige Schüler des OHG anzubieten und am 13. Oktober war es dann soweit. Eine bunt gemischte Gruppe von 36 Reiselustigen traf sich aufgeregt nachts am Flughafen und bereits dort und während der weiteren Anreise wurden neue Kontakte geknüpft, Bekannte begrüßt oder alte Freundschaften wieder entdeckt.

Weiterlesen ...

Auf den Spuren von Heinrich Heine

Literaturkurs der Q1 besucht Heine-Museum in Düsseldorf
Heine LiteraturkursTeilnehmer des Literaturkurses, froh gelaunt auf Exkursion
24.10. 2016 Als uns Frau Krämer mitteilte, dass es in der Literaturstunde vor den Ferien nach Düsseldorf statt in die Aula gehen sollte, um Heinrich Heine kennen zu lernen, war die Begeisterung eher verhalten. Dort wurden uns aber, zunächst in zwei Gruppen aufgeteilt, im Heine-Museum jede Menge interessante Fakten über Heine erklärt. Beispielsweise war Heines Ehefrau Crescence Eugénie Mirat, die er der Einfachheit halber Mathilde nannte, eine Schuhverkäuferin. Diese Berufsbezeichnung war jedoch in der damaligen Zeit häufig ein Synonym für eine sogennante Grisette. Dabei handelte es sich um sehr emanzipierte Frauen, die von ihren Ehemännern weitestgehend unabhängig waren. Viele Zeitgenossen sahen diese Lebensweise als verwerflich an. Außerdem stellte sich im Heine-Museum das Opernglas Heines als besonders heimtückisch heraus, dessen Plexiglas-Kasten von manchen neugierigen Schülern übersehen wurde.

Weiterlesen ...

Tanzen am OHG

tanzen

6.10.2016 Unter der fachlichen Anleitung des zweifachen Deutschen Meisters der Professionals und Lets Dance Juror, Roman Frieling, bekamen die Schüler und Schülerinnen der 9.Klassen Einblicke in den Paar- und Gruppentanz.

Weiterlesen ...

Ereignisse im Bild

Ehrungen 2016

Ehrungen2016

Literaturkurs 2016

unbenannt 4

Abitur 2016

Abitur 20160104 front

Europatag 2016

 D3S7109

Gänsellieselauf 2016

Gänselliselauf 2016

Tag der offenen Tür 2016

IMG 8863

Weihnachtskonzert 2015

 D3S6698

Ehemaligentreffen

 D3S6524


 Einschulung Fünftklässler

einschulung