ITALIENISCH AM OHG

Weitere Angebote

E che cos'altro offriamo?


Neben dem Italienischunterricht bieten wir unseren SchülerInnen vielfältige Begegnungsmöglichkeiten mit der italienischen Sprache, Kultur, Geschichte, Küche, Musik und Literatur. Zu diesen (außer)unterrichtlichen Angeboten zählen beispielsweise die folgenden:


Schüleraustausche nach Italien

in Jahrgangsstufen EF und Q1

Seit vielen Jahren bestehen enge Kontakte zu unseren Partnerschulen in Nord- und Süditalien: Padua (Venezien) und Bari (Apulien). SchülerInnen der Jgst. EF/Q1 können sich gegenseitig im Rahmen eines einwöchigen Besuches kennenlernen und gemeinsam sprachliche sowie interkulturelle Fertigkeiten erproben.

Weitere Infos und visuelle Einblicke sind unter '[intern]Europaschule OHG > Internationale Begegnungen > Italien' abrufbar.


Digitale Austausche und Projekte

in Jahrgangsstufen 9 und Q1

Ausgelöst durch die Schwierigkeiten bzw. Unmöglichkeit der Umsetzung eines realen Schüleraustausches mit unseren italienischen Partnerschulen in Zeiten der Corona-Pandemie haben wir uns in verschiedenen Jahrgangsstufen stark auf digitale Austausche und die Herstellung von Kontakten zu Muttersprachler:innen online fokussiert. 


Im Diferenzierungskurs 9 (Ib) hat ein digitales Austausch-Projekt mit dem Istituto Istruzione Superiore G. B. Ferrari in Este stattgefunden. Über das komplette Schuljahr 2021/22 haben die 46 Schüler:innen am OHG und in Este gemeinsam - und zusätzlich zum regulären Italienischunterricht - kreative Aufgaben bearbeitet, im Rahmen derer sie miteinander telefoniert, Sprachnachrichten ausgetauscht, ihre sozialen Medien genutzt, ihre Umgebung gefilmt und präsentiert, oder mit Apps wie 'Anchor' Interviews auf Distanz aufgenommen haben. Nicht selten wurden Ergebnisse in Texten zusammengefasst, diese dann gegenseitig korrigiert sowie inhaltlich evaluiert.  

All diese audio-visuellen und schriftlichen Ergebnisse wurden dann von den Schüler:innen kooperativ auf bookcreator.com in einem kreativen online Buch  gesammelt, gestaltet und als Bibliothek veröffentlicht, die hier bestaunt werden kann: 

[extern]https://read.bookcreator.com/library/-Mn7ATM3mUNJofRjGZch

Gegen Ende des Schuljahres fand dann mit Hilfe der interaktiven Plattform wonder.me ein nachmittägliches Treffen online statt. Hier konnten die Schüler:innen und Lehrer:innen gemeinsam die Buch-Ergebnisse bestaunen, sich in den verschiedensten Konstellationen über ihre Erfahrungen mit dem Projekt austauschen und neue Kontakte knüpfen bzw. bestehende vertiefen.

Es war ein aus der (Corona)-Not geborene Idee, die zu einer großen Bereicherung wurde, neue Freundschaften hergestellt hat und vor allem allen viel Spaß gemacht hat!  


Auch mit einem Kurs in der Jahrgangsstufe Q1 (Sm) wurde ein Kontakt zwischen den deutschen Schüler:innen des OHG sowie den Italiener:innen in Este hergestellt:

Hier ergaben sich neben einem Schriftwechsel über E-Mail und Kontakt über die soziale Medien ebenfalls zwei digitale Treffen in nachmittäglichen Videokonferenzen. Fokus dieser Begegnungen online war eine inhaltliche Annäherung an die Themenkomplexe 'migrazione' und 'società interculturale' der Q1.   


Initiiert vom CertiLingua Netzwerk entstand im SJ 2021/22 die Gelegenheit der Vernetzung von fast 50 Schüler:innen der Jahrgangsstufe Q1 im Rahmen eines trilateralen digitalen Projektes zwischen unserer Schule in Monheim, dem Anno-Gymnasium in Siegburg und dem Liceo G. Novelloin Codogno (Italien / Lombardei). 

Mit Hilfe der digitalen Plattformen wonder.me und padlet.com fanden zuerst mehrere Treffen der insgesamt 7 italienischen und deutschen Lehrkräfte statt, in denen online 'speed meetings' der italienischen und deutschen Schüler:innen geplant wurden.

In einem ersten Schritt präsentierten sich die Schüler:innen in kurzen Videos auf Italienisch, Deutsch und/oder Englisch auf einem padlet und konnten sich so einen ersten Eindruck aller Teilnehmer:innen machen. 

Im Rahmen der darauf folgenden 'speed meetings' online fanden Schüler:innen dann Projekt-Partner:innen der jeweiligen anderen Nation und tauschten sich - angeleitet durch die Lehrkräfte  und in immer wieder neu zusammengesetzten Kleingruppen - auf Italienisch, Deutsch und/oder Englisch über ihre Interessen und Hobbies, Lebensstile, Fremdsprachen-kenntnisse, Stereotype, etc aus. 

So fanden sich Kleingruppen von Schüler:innen zusammen, die währed des gesamten Schuljahres 2021/22 außerhalb der Schulzeit immer wieder online via wonder.me und ihrer sozialen Medien in Kontakt traten, um gemeinsam ihre interkulturellen Projekte für die Teilnahme am CertiLingua Exzellenzlabel zu planen und durchzuführen. 


Projektkurs 'Viaggio in Italia'

in Jahrgangsstufe Q1

In der Jahrgangsstufe Q1 steht den SchülerInnen die Wahl des Projektkurses 'Viaggio in Italia' offen, in dem sie virtuell durch die 20 Regionen Italiens 'reisen'. Hierbei stehen landeskundliche Inhalte sowie die Anwendung der fremdsprachlichen Kompetenzen (Lesen, Schreiben, Hören, Sprechen, Mediation) im Fokus. Abgerundet wird der Kurs durch eine fünftägige Fahrt in verschiedene italienische Städte.

Weitere Infos und visuelle Einblicke sind unter '[intern]Europaschule OHG > Internationale Begegnungen > Italien' abrufbar.


Italienische Fremdsprachenassistentin

in Jahrgangsstufen 8 bis Q2

Seit Jahren schon unterstützen uns italienische FremdsprachenassistentInnen, die unseren SchülerInnen als Muttersprachler als authentisches Sprachmodell dienen. Ferner können sie auf Grund ihrer persönlichen Erfahrungen vertiefte Einblicke in die italienische Gesellschaft  vermitteln. 


CELI

in Jahrgangsstufen Q1 und Q2

In Zusammenarbeit mit dem Istituto Italiano di Cultura in Köln sowie den italienischen FremdsprachenassistentInnen bereitet das OHG interessierte und sprachbegabte SchülerInnen der Italienischkurse auf die externen Sprachzertifikate CELI auf der Niveaustufe B1/B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen vor.

Weitere Infos unter '[intern]Europaschule OHG > Sprachzertifikate > CELI'.


CertiLingua: Exzellenzlabel für internationale, interkulturelle und fremdsprachliche Kompetenzen

in Jahrgangsstufen EF, Q1, Q2

Fremdsprachlich begabte und vor allem international und interkulturell interessierte SchülerInnen können am OHG in der Sekundarstufe II das Exzellenzlabel CertiLingua des Landes NRW zusätzlich zu ihrem Abiturzeugnis erlangen.

Die Basisbedingung hierfür besteht in der Belegung des bilingualen Zweiges ab Klasse 7 sowie mindestens einer zweiten modernen Fremdsprache - am OHG also Französisch oder Italienisch (fortgeführt oder neueinsetzend, LK oder GK) - in der gesamten Sekundarstufe II.  

Die Noten in Englisch, der zweiten gewählten Fremdsprache sowie im bilingualen Sachfach der Sek II (d.h. in Geschichte) müssen in der Sekundarstufe II durchgängig im Bereich 'sehr gut' bis 'gut' liegen.  

Hinzu kommt, dass die SchülerInnen an einem mehrtägigen, interkulturellen face-to-face Begegnungsprojekt im Ausland teilnehmen müssen. Dieses face-to-face Projekt kann beispielsweise im Rahmen eines Aufenthalts in bzw. eines Schul-Austauschs nach England (z.B. an unserer Austauschschule St Barts in Newbury) Frankreich oder Italien (Bari, Verona) stattfinden oder mit einem individuellen Auslandsjahr, einem Auslandspraktikum in der Q1, der Belegung eines fremdkulturell ausgerichteten Projektkurs (z.B. PJK Viaggio in Italia), einer Studien- oder LK-Fahrt ins Ausland oder Ähnlichem verbunden werden.

Ein zu diesem Begegnungsprojekt dazugehöriger 8 bis 10-seitiger Projektbericht ist auf Englisch, Französisch oder Italienisch auf Niveau B2 zu verfassen u stellt - ungleich einer Facharbeit - eine sehr persönliche Auseinandersetzung mit einer interkulturellen Fragestellung dar. 

Weitere Informationen zum Exzellenzlabel CertiLingua erteilt Frau Ibald bzw. sind abrufbar über '[intern]Europaschule OHG > Sprachzertifikate > CertiLingua' oder unter [extern]www.certilingua.net.

Kontakt Kontakt-formular Sprech-stunden
Nach oben