Warum ITALIENISCH lernen?

Ziele des Faches



Ganz einfach: weil es so viel Spaß macht; weil Italienisch eine wunderschöne Sprache ist; weil wir Italien mögen und dabei an Sommer, sonniges Wetter, gutes Essen, schöne Städte und lebensfrohe, temperamentvolle und wild gestikulierende Menschen denken; weil wir in Italien so gerne Urlaub machen. Gründe gibt es also viele!

Des Weiteren hebt der Kernlehrplan Italienisch Sek I NRW (G9) die Bedeutung des Erlernens der italienischen Sprache hervor: 

''Schon lange unterhält die Bundesrepublik Deutschland und besonders NRW enge kulturelle und wirtschaftliche Beziehungen zu Italien. Nicht nur wird die italienische Sprache in wirtschaftlichen und kulturellen Beziehungen zwischen Deutschland und Italien häufig benutzt; vielmehr verschafft sie uns auch ein vertieftes Verständnis für einen bedeutsamen europäischen Kulturraum und trägt dazu bei, die europäische Identität zu stärken.

Vor dem Hintergrund, dass Italien weiterhin eines der beliebtesten Reiseländer der Deutschen ist, ermöglicht die italienische Sprache vielfältige Einblicke in kulturelle Traditionen und die italienische Lebensart.

Ebenso prägt die Präsenz einer großen italienischen Gemeinschaft in Deutschland die deutsche Alltagskultur in vielerlei Hinsicht und schafft eine Vertrautheit, die auch das Erlernen der italienischen Sprache erleichtert. Der Italienischunterricht ist dem übergreifenden Ziel der interkulturellen Handlungsfähigkeit verpflichtet, welches auf den kompetenten Umgang mit der italienischen Sprache, der Lebenswirklichkeit, den gesellschaftlichen Strukturen und den kulturellen Zeugnissen Italiens ausgerichtet ist.

Durch die unterrichtliche Behandlung von soziokulturell bedeutsamen Themen vermittelt der Italienischunterricht grundlegende Einblicke in die Vielfalt der Lebenswirklichkeiten in unterschiedlichen Regionen.''

(adaptierter und gekürzter Auszug aus dem KLP Italienisch NRW G9 vom 29. Mai 2020)

 

 

 

 

Kontakt Kontakt-formular Sprech-stunden
Nach oben