Schulministerin ehrt Gewinnerinnen des Europäischen Wettbewerbs

Auch in diesem Jahr wurden Schülerinnen des OHG aufgrund herausragender Beiträge von der Jury des Europäischen Wettbewerbs mit Preisen geehrt.

Schulministerin Dorothee Feller übergab den Preisträgerinnen am vergangenen Dienstag im Rahmen einer Preisverleihung in der Landeshauptstadt ihre Urkunden. Die fünf Sieger-Teams aus den SoWi- und Projektkursen von Herrn Görg, Götzinger und Weber setzten sich im Rahmen ihrer Projekte mit gesellschaftlicher Vielfalt sowie Inklusion auseinander und überzeugten dabei sowohl auf inhaltlicher als auch gestalterischer Ebene.

Insgesamt 11 Schülerinnen des OHG haben in diesem Jahr mit ihren kreativen und umfangreichen Beiträgen besonders erfolgreich teilgenommen und gehören auf Landesebene zu den Preisträger:innen. Darunter haben es drei Schülerinnen des Q1-Projektkurses „Europa aktuell“ sogar in die Auswahl auf Bundesebene geschafft und freuen sich über einen Bundespreis in Form einer Reise nach Berlin. Wir danken allen Schülerinnen für ihre Teilnahme und ihr Engagement und gratulieren besonders allen Preisträger:innen zu ihrem Erfolg.

Preisträgerinnen des OHG

- Joyce Schlesinger, Nina Theberath und Eline Vermeer (Q1, Landespreis und Bundespreis)

- Laura Letica, Chiara Schweda und Ella Stusch (Q2, Landespreis)

- Sophie Blank und Nicole Schappert (Q2, Landespreis)

- Annika Laufs und Isra Özaslan (Q2, Landespreis)

- Amelie Behrendt und Melina Navrade (Q2, Landespreis)

Neue Nachrichten

Wir, die Klasse 5A, besuchten zusammen mit unserer Politiklehrerin Frau Lemme das Rathaus in Monheim am Rhein. Das haben…

mehr

Der Vorlesewettbewerb der 7. Klässler im Fach Französisch war ein aufregendes Ereignis voller Nervenkitzel und…

mehr

Workshop zur Demokratiestärkung in Kooperation mit der Kunstschule Monheim

mehr
Kontakt Kontakt-formular Sprech-stunden
Nach oben