Digitale Veranstaltung mit Bayer CropScience Monheim

Im Rahmen der Begabtenförderung haben rund 30 naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen und Schüler der Stufe Q1 an einer Veranstaltung mit Bayer CropScience teilgenommen. Der erste Teil der Veranstaltung musste (coronabedingt) digital in der Aula stattfinden. Die Verantwortlichen von Bayer konnten den Schülerinnen und Schülern über "Microsoft Teams" spannende Einblicke über die Ziele und die Forschung der Pflanzenschutz-Abteilung von Bayer vermitteln. Das Highlight bot eine digitale Führung durch das hauseigene Gewächshaus in Monheim, bei welcher die unterschiedlichsten Nutzpflanzen mit deren natürlichen Fressfeinden wie Blattläuse, Raupen, Spinnen und vielen anderen Insekten die Schülerinnen und Schüler beeindrucken konnten.

Nach einer einstündigen Mittagspause begann der zweite Teil der Veranstaltung. Herr Torsten Brandt vom Ausbildungsmarketing kam am Nachmittag extra zu uns in die Schule, um die Schülerinnen und Schüler mit seinem witzigen Vortragsstil rund um das Thema Ausbildung bei Bayer zu informieren. Und auch die beiden erfahrenen Ingenieure der Bayer AG Herr Helmut Engels und Herr Dr. Stephan Gutsche ließen es sich nicht nehmen, sich höchstpersönlich den Fragen der interessierten Schülerinnen und Schüler zu stellen. Am Ende der Veranstaltung bekamen die Teilnehmer noch nützliche Geschenke vom Bayer-Trio überreicht. Eine Rundum gelungen Veranstaltung, die gerne im nächsten Schuljahr wiederholt werden muss.

(Dennis Gutsche, Begabtenförderung)

Neue Nachrichten

Bürgermeister Daniel Zimmermann bei der Bootstaufe

mehr

Im Rahmen der Begabtenförderung haben rund 30 naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen und Schüler der Stufe Q1 an einer Veranstaltung mit Bayer CropScience teilgenommen.…

mehr
Kontakt Kontakt-formular Sprech-stunden
Nach oben