iPad im Englischunterricht

Für den Englischunterricht bietet das iPad zahlreiche Einsatzmöglichkeiten, die von den Lehrkräften sorgfältig ausgewählt werden. Es wurde darauf geachtet, dass insbesondere im Anfangsunterricht eine sukzessive Einführung von Funktionen und Apps angeboten wird. Beispiele hierfür sind Grammatikübungen und –anwendungen mithilfe des Textverarbeitungsprogramms Pages, Wortschatzarbeit mit der Mindmap-App Popplet, binnendifferenzierende Grammatikübungen anhand der Grammar-App des Diesterweg-Verlages sowie Aufnahmen von Videos zur Übung und Korrektur von Aussprache.

Im weiteren Verlauf des 5. und 6. Schuljahres sollen außerdem noch weitere Apps und Funktionen eingeführt werden, wie zum Beispiel das Präsentationsprogramm Keynote zur Unterstützung kurzer mündlicher Vorträge, Internetrecherche zur Beschaffung von (zunehmend authentischen) Materialien, digitale Nachschlagewerke und Apps zur Unterstützung des Vokabellernens. Auf diese Weise werden die Schülerinnen und Schüler nach und nach an die Arbeit mit den Tablets herangeführt und der Unterricht wird durch die neuen Möglichkeiten sinnvoll ergänzt.

Tablets am OHG

tablet PNG8576

 

Evaluationen 2017

Schüler 

Eltern

Lehrer