Erdkunde am OHG

Erdkunde - Die Welt im Herzen

Titel Erdkunde

Das Unterrichtsfach Erdkunde wird am OHG in der Sekundarstufe I in den Klassenstufen 5,7,8,9 unterrichtet. Darüber hinaus kann Erdkunde in der Einführungsphase der Oberstufe (Jg.10) gewählt und in der Qualifikationsphase (Jg.11 und 12) belegt werden. Hier bietet das OHG sowohl Leistungs- als auch Grundkurse an. 

Zusätzlich besteht für die sprachlich begabten Schüler die Möglichkeit, den Erdkunde/Englisch Kombikurs zu wählen, um so in der Fremdsprache einen multiperspektivischen Einblick in Erdkunde zu erhalten.    
Ab dem Schuljahr 2014 haben die Schüler der Klasse 5 die Möglichkeit, unseren neu eingerichteten bilingualen Zweig Englisch/Geschichte/Erdkunde  zu wählen und dann gegebenenfalls durch das bilinguale Abiturfach das offizielle Zertifikat zu erwerben.

Den Facettenreichtum des Faches versuchen wir am OHG in die Klassenräume zu holen. Im Vordergrund steht hier natürlich die Arbeit mit dem Atlas. Um die Schülerinnen und Schüler dahingehend ausreichend vorzubereiten, erwerben alle 5er Klassen zu Beginn den „Atlasführerschein“.

Aber auch zahlreiche Projekte und Exkursionen bereichern den Unterricht in den Klassenräumen. Hierzu zählen beispielsweise ein Besuch in der „Klimawerkstatt“ oder ein Unterrichtsgang in der Vulkaneifel.

Darüber hinaus bietet das OHG immer wieder erdkundliche Projektkurse in Kooperation mit anderen Fachschaften an. An dieser Stelle sei der Projektkurs 2014/2015: „Die Welt retten: Wie können wir nachhaltige Entwicklung gestalten?“  in Zusammenarbeit mit dem Fach Sozialwissenschaften genannt.

Das OHG Kulturfestival im Jahr 2014 war der erste öffentliche Auftritt der FairTrade AG „FairOHG - Let's make a new tomorrow". Der Leitgedanke dieser Arbeitsgemeinschaft ist die Einführung und Weiterführung von Fair gehandelten Produkten am OHG. Hierzu gehören zum Beispiel fair gehandelte Schokoladenriegel oder Tees.