Wir sind Europaschule!

Das Otto-Hahn-Gymnasium darf sich nun offiziell als eine der Europaschulen in Nordrhein Westfalen bezeichnen.

Am Freitag, den 04.05.2012, sind stellvertretend für die gesamte Schule 22 Schülerinnen und Schüler in Begleitung von Herrn Dr. Bastian und der Europakoordinatorin Frau Beckmann auf die Floriade, der „Welt-Garten-Expo“, in Venlo gefahren, um dort mit dem Siegel „Europaschule“ ausgezeichnet zu werden und dieses vor Ort entgegenzunehmen.

In dem sogenannten Floriade-Turm bauten in einem der größeren Säle alle neu zertifizierten Schulen, darunter auch wir, einen kleinen Präsentationsstand auf, der den jeweils anderen einen Einblick in die Schule und den Bereich „Europa“ geben sollte. Unser Stand zeigte neben dem OHG-Schulfilm Fotoplakate einiger Austauschfahrten, darunter Bilder der letzten Fahrt in die Türkei, nach Israel und England.

Anschließend begann die Zertifizierungsveranstaltung, welche durch ein Begrüßungswort von Herrn Keferstein, dem Vorsitzenden der ARGEUS, sowie der Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien, Frau Schwall-Düren, und dem Stellvertreter der Europäischen Kommission aus Bonn, Herrn Koppelberg, eingeleitet wurde. Neben unserer Schule bekamen noch elf weitere Schulen aus Nordrhein-Westfalen sowohl das Siegel „Europaschule“ als auch eine Urkunde und die Europafahne überreicht.

Um einen tieferen Einblick in die europäische Ausrichtung der einzelnen Schulen zu erlangen, wurde jeweils eine Schule, stellvertretend für die jeweilige Schulform, für ein kurzes Interview ausgewählt; das Otto-Hahn-Gymnasium war hier das ausgewählte Gymnasium. In dem von Herrn Keferstein geleiteten Interview erläuterten Frau Beckmann und die drei Schülerinnen Nicole Maas (7d), Pailin Pongratanakul (Q1) und Klara Fischer (12) die Hintergründe der Bewerbung zur „Europaschule“, das umfassende Austauschprogramm sowie die wesentlichen Aspekte der Partnerschaft mit Tirat Carmel in Israel und für den Bereich „internationale Projekte“ das europäische Projekt „Türkischer Tanz“.
Nach der Zertifizierungsveranstaltung, während der die BigBand der Europaschule Erftstadt für die musikalische Unterhaltung sorgte, besuchten wir nach einer Stärkung am holländischen Buffet und der Besichtigung der Stände der anderen Schulen in Begleitung eines sehr sympathischen niederländischen Führers die Floriade, die mit ihrer Vielfalt und der interessanten Kombination von Technik, Natur und Nachhaltigkeit erstaunte.

Moritz Esch, Jan Woltering und Maximilian Müller-Eberstein haben den Tag der Zertifizierung des Otto-Hahn-Gymnasiums in einem kurzen Film festgehalten.

Schaut ihn euch doch mal an!

Wenn ihr mehr darüber erfahren wollt, was eine „Europaschule“ ist und was das OHG in Sachen „Europa“ macht, dürft ihr auf den Präsentationstag der Projektwoche „EUROPA“ Ende Juni gespannt sein.