individuelle Foerderung2


  qualittsanalyse

Bestleistungen in NRW


logo europaschule


certilingua logo


  Schullogofair



 Kooperation mit der Sekundarschule Monheim

sekundarschule klein



commererzbanklogo



 Rheincafé. Von Schülern. Für Monheim

rheincafe


Europa-Union Deutschland Stadtverband Monheim am Rhein e.V.

Europaunion




Europatag 2013

Der EUROPATAG 2013

Am 13. Mai 2013 fand er statt – der 1. Europatag am OHG!

Ein Projekttag für die ganze Schule!

Rund um den 9. Mai, den Europatag der Europäischen Union, der auf den Schuman-Plan von 1950 zurückgeht, feiern Europaschulen ihren „Europatag“.

Seit der Zertifizierung des Otto-Hahn-Gymnasiums im Jahr 2012 findet jedes Jahr der „Europatag“ statt, der als Schulprojekt alle Schüler und Lehrer aktiviert und ein Tag ist, der das Thema ‚Europa‘ in der Sek. I vor allem spielerisch-kreativ angeht und sich in der Sek. II mit aktuellen politisch und gesellschaftlich bewegenden Themen auseinandersetzt, dabei zumeist mit interessanten Gästen aus den unterschiedlichsten Bereichen.

Homepage Europaschule Europatag 2013 Bild 3

In der Sekundarstufe I hatten sich die Lehrer vorher Gedanken gemacht. Einer fragte sich: Was ist für die Schüler interessant und beginnt mit dem Buchstaben R? Eine andere hatte bereits etwas gefunden: Mit O geht es los!

Warum denn R? Oder O?

 

EU-R-O-P-A bestimmte den ganzen Tag. EU-R-O-P-A bestimmte die Stunden.

Von der 1.-5. Stunde erwartete die Schülerinnen und Schüler, die mit ihrem Laufzettel bewaffnet in die jeweils nächste Stunde gingen, immer wieder Neues, Anderes, nicht der normale Fachunterricht - EUROPA in irgendeiner Form:

EUropäische Hymnen und Lieder

Roadmovie: Ein Trip durch Europa

Outfits: Was ist derzeit angesagt in europäischen Ländern?

Pfiffig: Europäische Erfindungen

Ausgesucht: Was mir in/an Europa gefällt

In der Sekundarstufe II wurde diskutiert und hinterfragt. Das Thema? Hochaktuell und brisant: „Der Friedensnobelpreis für die EU – verdient erhalten?!“

Homepage Europaschule Europatag 2013 Bild 1

Europabefürworter wie Jeanine Bucherer (Referentin für Europapolitik beim Westdeutschen Handwerkskammertag in NRW), Hans-Dieter Clauser (Landtagsabgeordneter der CDU Fraktion von 2005-2012), Jens Geyer (Landtagsabgeordneter der SPD Fraktion) und Manfred Klein (Vorsitzender des Stadtverbandes Monheim der „Europa-Union“ Deutschland) diskutierten mit Europakritikern wie Markus Rottmann (Asylreferent für „Amnesty International“ / Vorstand des Flüchtlingsrats Düsseldorf) oder Stefan Schmidt (Beauftragter für Flüchtlings-, Asyl- und Zuwanderungsfragen beim Kieler Landtag, Gründungsmitglied im Verein „borderline Europe – Menschenrechte ohne Grenzen“). Moderiert wurde die Podiumsdiskussion vom Bürgermeister der Stadt Monheim, Daniel Zimmermann.

Ein interessantes Erlebnis für die Schülerinnen und Schüler, die mit ihren Nachfragen an die einzelnen Gäste, angeregt und ermutigt durch Herrn Zimmermann, immer wieder neu die Diskussion entfachten.

Herzlichen Dank für diesen gelungenen Tag an das Kollegium des OHG, den Bürgermeister, die eingeladenen Gäste und die Schülerinnen und Schüler des OHG!