individuelle Foerderung2


  qualittsanalyse

Bestleistungen in NRW


logo europaschule


certilingua logo


  Schullogofair



 Kooperation mit der Sekundarschule Monheim

sekundarschule klein



commererzbanklogo



 Rheincafé. Von Schülern. Für Monheim

rheincafe


Europa-Union Deutschland Stadtverband Monheim am Rhein e.V.

Europaunion




Fußball, Partys, Patenschaft - Engagement über die Projektwoche hinaus

werteeuropaDas Projekt „Europa am OHG" war als eines der wenigen Projekte nicht in der Aula vertreten. Aber das Projekt ist mit das Einzige, das auch nach der Projektwoche noch aktiv sein wird.

Die Grundidee des Projektes ist es gemeinsam eine Aufstellung der Werte in Europa zu entwickeln. Werte die die Schüler besonders interessiert haben, wie Toleranz, Gerechtigkeit oder Respekt, sollen im Rahmen von sozialen Projekten verbreitet werden.

Die beiden Lehrerinnen Eva Volpers und Jennifer Rosin legten dabei selbst viel Wert auf die Eigenständigkeit der Schüler. Laut Rosin bewiesen die Schüler ein „grandioses Engagement". Mit Unterstützung durch den Besuch der ehemaligen OHG-Schülerin Mai Huynh-Anh von der sozialen Organisation „Weitblick" und Peter Rischard von der „Evangelischen Jugend" in Monheim am Rhein sollen die Schüler in ihrer eigenen sozialen Arbeit unterstütz werden und Einblicke in die eigenen sozialen Kompetenzen erhalten.
„Das Projekt hat mir gezeigt wie umfangreich soziales Engagement sein kann", äußerte der Schüler Sebastian Gronimus, beeindruckt von den Vorträgen der sozialen Einrichtungen und Projekte.
Vor allem die Möglichkeiten der sozialen Projekte in Afrika haben die Schüler besonders angesprochen. Schließlich wurde am letzten Tag der Projektwoche die von den Schülern und Schülerinnen entwickelten Ideen vorgestellt, um Geld für ein eigenes Projekt zu sammeln. Geplant sind auch nach der Projektwoche Partys und Fußballtuniere zu organisieren, sowie Altersheime zu besuchen, Projekte in Kindergärten zu starten und Kuchen zu verkaufen, immer wenn sich die Gelegenheit bietet. Ebenfalls mit Spenden soll das Ziel des Projektes, eine 4 jährige Patenschaft für Bildung in Afrika, finanziert werden.
Volpers war am Ende der Woche begeistert von dem Projekt: „Es ist fantastisch zu sehen, dass man so schnell was erreichen kann, wenn viele mit Kleinigkeiten helfen. Zusätzlich hat die ganze Arbeit super viel Spaß gemacht!".

 

Tamara Daehne