Glück beim Sporttag.

Leichtathletik2016

3.7.2016 Die Leichtathletik Gruppe war im Juni wieder zu Gast beim TSV Bayer auf der Fritz Jakobi Anlage in Leverkusen. Unsere Schüler trainierten dort , wo sich sonst Olympiateilnehmer oder Weltmeister auf ihren Wettkampf vorbereiten. Kurz nach den nationalen Meisterschaften  waren nur wenige Athleten beim Training. Doch wir hatten Glück . Der amtierende Weltmeister im Stabhochsprung , Shawnacy Barber aus Kanada bereitet sich zur Zeit in Leverkusen auf die Olympischen Spiele in Rio vor. Barber war mit 5.90m 2015 in Peking erfolgreich . Somit konnten wir dich noch ein tolles Foto machen.

Ein Amerikaner in Monheim

Austauschschüler aus Puerto Rico besuchte für ein Jahr das OHG

Bildschirmfoto vom 2016 06 28 211240César mit seinen neuen Freunden vor dem Kölner Dom

27.6.2016 César Guerrero kam im August letzten Jahres aus den USA nach Deutschland, um hier als CBYX-Stipendiat sein Auslandsjahr zu verbringen. Hier in Monheim lebte er in einer Gastfamilie und besuchte die Jahrgangsstufe 10 des OHG.

Weiterlesen ...

Wir gratulieren unseren Abiturienten!

Abitur 2016

21.6.2016 Am Freitag wurden dem diesjährigen Abiturjahrgang 2016 feierlich die Abiturzeugnisse überreicht. 200 Abiturientinnen und Abiturienten konnten ihren "Sieg nach 12 Runden" feiern. Die letzten Worte der LK-Lehrer erinnerten an liebgewonnene Rituale, Exkursionen oder lustige Episoden aus dem Unterricht und riefen sowohl einige Tränen der Rührung oder ein wissendes Lächeln hervor. Für die einen war es ein wichtiger Schlussstrich und endlich die lang ersehnte Freiheit, für die anderen der Moment, einer eher noch unsicheren Zukunft entgegen zu sehen.

Für das Otto-Hahn-Gymnasium war es ein äußerst erfolgreicher Jahrgang. Schon von Beginn an fiel die Leistungsbereitschaft des Jahrganges auf und so verwunderte es am Ende kaum, dass acht Schülerinnen und Schüler mit der Note 1,0 abgeschlossen haben; 81 Abiturientinnen und Abiturienten haben eine 1 vor dem Komma!

Ein rauschender Abiball beendete am Samstag endgültig die Zeit am OHG. Die Zeugnisse nicht mehr druckfrisch, die Ballkleider zurück in den Schrank gehangen, die Krawatten in die Schublade gelegt - nun "auf ins Leben". Das OHG wünscht allen Absolventinnen und Absolventen einen wohlverdienten Urlaub, Erfolg und Zufriedenheit in Ausbildung und Studium, eine glückliche Zukunft. Und vielleicht verschwendet ihr ab und an einen kleinen Gedanken an eure ehemalige Schule...

Birgit Montag

Istanbul Austausch 2016

Instanbul2016

7.6.2016 Vom 25.05 bis zum 31.05 haben acht coole Schüler mit ihren zwei noch cooleren Lehrern Frau Lensing und Herrn El Jerroudi eine unvergesslich schöne Woche in Istanbul verbracht.  Am Flughafen wurden wir von unseren netten Austauschpartnern abgeholt, mit denen wir uns schon in Monheim sehr gut verstanden haben.

Weiterlesen ...

BOB 2016

BOb2106

1.6.2016 Man lernt nicht für die Schule, sondern für das Leben. In dem Sinne sollten auch wir, die 9. Klassen des OHGs, uns Gedanken um unsere berufliche Zukunft machen. Dazu hatten wir auf der BOB, der Berufsorientierungsbörse in Langenfeld, Gelegenheit.

Weiterlesen ...

"Welch Schauspiel! Aber ach! Ein Schauspiel nur!"

Deutsch-LK besuchte Düsseldorfer Schauspielhaus 

Bildschirmfoto vom 2016 06 01 1714121.6.2016 Schon seit mehreren Wochen hatte sich der Q1-Deutsch-Leistungskurs unter der Leitung von Lehrerin Natalie Hüskens intensiv mit Johann Wolfgang von Goethes Tragödie „Faust I“ beschäftigt. Nun stand ein gemeinsamer Theaterbesuch an.

Im Unterricht hatten sich die Schülerinnen und Schüler vor allem mit dem Inhalt und der sprachlichen Gestaltung der „Gelehrten-Tragödie“ auseinandergesetzt, um so ein besseres Verständnis für diesen ersten Teil des Dramas zu entwickeln. Der Kreativität waren bei der Analyse dieser Aspekte keine Grenzen gesetzt: Mit Rollenspielen, Standbildern und Plakaten waren die Stunden bunt und abwechslungsreich gestaltet. Doch erkannte jeder Schüler schnell, dass Mephistopheles mit seiner Äußerung "Grau, teurer Freund, ist alle Theorie und grün des Lebens goldner Baum", nicht ganz falsch lag. Frau Hüskens Vorschlag, sich das Stück gemeinsam einmal „life“ im Düsseldorfer Schauspielhaus anzusehen, stieß daher auf allgemeine Begeisterung.

Weiterlesen ...

Auf der Flucht zuhause

Dirk Reinhardt las aus seinem Jugendroman Train Kids

Bildschirmfoto vom 2016 05 30 231030

31.6.2016 Der 14-jährige Miguel aus einem Dorf in den Bergen von Guatemala bricht auf, um seine Mutter wiederzufinden. Vor Jahren hat sie ihn und seine Schwester Juana zurückgelassen, um in die USA zu gehen und dort zu arbeiten. Viele Jahre bleibt sie in der Fremde – und kehrt nie zurück, obwohl sie es so oft verspricht. Nun will Miguel sich nicht länger vertrösten lassen. Er will herausfinden, was ihr Verschwinden zu bedeuten hat. Liebt sie ihn und seine Schwester nicht mehr? Waren die Erklärungen in ihren Briefen, warum sie nicht zurückkommen kann, nur Lügen? Was hat es mit diesem Land, in dem sie nun lebt und über dessen Reichtum man sich solche Wunderdinge erzählt, auf sich?

Weiterlesen ...

Wie entsteht Gewalt bei Jugendlichen?

Der Pädagogik-LK im Gespräch mit jugendlichen Häftlingen

Bildschirmfoto vom 2016 05 30 230507Die Schüler des Pädagogik-LK hinter Gittern

30.5.2016 Im Pädagogikleistungskurs ist es üblich, eine Theorie nach der anderen durchzunehmen, von Fallbeispielen wird meistens nur gelesen. Im Rahmen der Identitätsentwicklung und Gewaltentstehung bei Jugendlichen wollten die Schüler des Pädagogik-LKs von Frau Ritter eine Auszeit von der vielen Theorie nehmen und besuchten im April den Ort, an dem Gewalt ein großes Problem ist: Die Justizvollzugsanstalt Wuppertal – Ronsdorf.

Weiterlesen ...

4 meets 5

Fünf Fünftklässler besuchen ihre ehemalige Grundschule

Bildschirmfoto vom 2016 05 26 122045Merdan und Assma, Aymen, Musab und Sebastian besuchen ihre alte Grundschule

26.5.2016 Ende Mai besuchten wir, Merdan und Assma, Aymen, Musab und Sebastian, in Begleitung unserer Schulsozialarbeiterin Frau Knopp die Hermann-Gmeiner-Schule, um den dortigen Viertklässlern, die nach den Sommerferien an das OHG kommen, Rede und Antwort zu stehen und uns auszutauschen. Als wir dort ankamen wurden wir sehr herzlich begrüßt und waren sofort umringt von zahlreichen Grundschülerinnen und Grundschülern. Alle haben sich gefreut uns zu sehen und für uns war es ebenso schön und aufregend unsere ehemaligen Lehrerinnen sowie Schülerinnen und Schüler aus den anderen Klassen wiederzusehen.

 

Weiterlesen ...

Die Schule der Zukunft ist digital

Bericht einer ehemaligen Schülerin über den Unterricht mit dem iPad am OHG

ipad Klasse22.5.2016 Irgendwo im beschaulichen Monheim sitzen neunundzwanzig Kinder in einem Klassenraum. Es hat schon geklingelt. Vierte Stunde. Auf dem Plan steht Mathematik. Die Hefte sind aufgeschlagen, die Stifte gezückt. Der Lehrer bittet um Ruhe. „Wer will die Hausaufgaben präsentieren?“, fragt er in die Runde. Zahlreiche Finger strecken sich in die Luft. So viel Motivation ist schon bewundernswert, wenn nicht verwunderlich, aber schon bald wird klar, woher sie rührt: Anstatt sich vorne an die Tafel zu stellen und sich die Finger mit Kreide zu beschmutzen, nimmt der Schüler sein Tablet zur Hand. Zwei Klicks später werden die abfotografierten Hausaufgaben von einem Beamer an der Decke auf die Leinwand projiziert.

Weiterlesen ...

www.weltretten.tv

Projektkurs "Weltretten" geht auf Sendung

weltretten22.5.2016 Muss die Welt gerettet werden? Wo liegt unsere Verantwortung? Was können wir ausrichten? Wo fängt man an? - Diese Fragen stellten wir uns im Projektkurs "Weltretten".

Während sich einige dem Thema Upcycling widmeten oder mit Flüchtlingskindern Fußball spielten und tanzten, wollten wir uns auf ein Projekt konzentrieren, dass sich mit den Problemen und Missständen unserer Welt auseinandersetzt. Dazu haben wir uns mit jugendlichen Flüchtlingen aus Monheim zusammengeschlossen. Gemeinsam mit einem Dozenten wollten wir uns auf Kurzfilme von uns selbst festlegen, bis uns bewusst wurde, dass es nicht reicht sich selbst mit den Problematiken der Welt zu beschäftigen. Schnell entwickelte sich die Idee einer Website, auf der wir unsere Gedanken mit den Menschen teilen können.

Weiterlesen ...

Ereignisse im Bild

Projektwoche 2017

projekt

Abiball 2017

Abiball 17 cover

Europatag 2017

europa2017

Projektkurs in Italien

italien

Frühlingsfest 2017

 D3S8525

Tag der offenen Tür 2017

tot2017

Ehrungen 2016

Ehrungen2016

Literaturkurs 2016

unbenannt 4