Ausflug zum Düsseldorfer Landtag

Landtag2

Am 10.07.2019 besuchten die Sowi-Kurse der Q1 gemeinsam den Landtag in Düsseldorf. Nachdem sich alle in der Landtagskantine bei einem ausgiebigen Frühstück gestärkt hatten, konnte das geplante Programm beginnen. Zunächst wurde uns der Arbeitsalltag des Landtags erläutert und die aktuelle Sitzverteilung erklärt. Anschließend durften wir das Geschehen im Landtag hautnah miterleben, indem wir eine Stunde lang auf der Besuchertribüne Platz nahmen und die Plenumssitzung verfolgten. Inhaltlich ging es um neue energiepolitische Leitlinien, die Innovation und Umweltschutz mit sich bringen sollen, also ein sehr aktuelles Thema gerade für unsere Schülergeneration.

 

 

Für viele von uns war das eine besondere und neue Erfahrung, PolitikerInnen live bei der Arbeit zuzuschauen. Im Anschluss haben wir Schüler allerdings hauptsächlich über das Verhalten der Abgeordneten diskutiert. Es entstand nämlich der Eindruck, dass viele von ihnen den Plenumsrednern nicht die erwartbare Aufmerksamkeit schenkten, sondern sich unterhielten, den Saal verließen oder gar dazwischenriefen. In der darauffolgenden Diskussion mit der CDU-Abgeordneten Claudia Schlottmann stellte sich jedoch heraus, dass dieses Verhalten - im Gegensatz zu unserem gewohnten Schulalltag- durchaus üblich im Landtag sei. Grund dafür sei, dass die Redner dem Plenum die Arbeitsergebnisse aus ihren jeweiligen Ausschüssen vorstellen müssten, dies sei allerdings eher eine Formalie, weswegen die Abgeordneten sich während der Sitzungen vor allem auf ihre eigenen Themenbereiche konzentrierten und anderen Bereichen weniger Aufmerksamkeit widmen müssten.

Landtag2

Die Diskussion gab uns die Möglichkeit, kritische Fragen an Frau Schlottmann zu stellen, die sie dann zu beantworten versuchte. Unter anderem sprachen wir über brandaktuelle Themen wie Bildungspolitik, die Fridays-for-Future-Bewegung und Klimaschutz. Danach endete unser Landtagsbesuch, der uns viele interessante Einblicke in die Arbeit unseres Landesparlamentes gewährte.

Rebecca Kohlert