individuelle Foerderung2


  qualittsanalyse

Bestleistungen in NRW


logo europaschule


certilingua logo


  Schullogofair



 Kooperation mit der Sekundarschule Monheim

sekundarschule klein



commererzbanklogo



 Rheincafé. Von Schülern. Für Monheim

rheincafe


Europa-Union Deutschland Stadtverband Monheim am Rhein e.V.

Europaunion




Schöne Altstadt in Wiener Neustadt

Sowi-LK besucht österreichische Freunde

Wiener Neustadt 18

12.3.2018 Am Donnerstag, den 01.02.2018, standen zehn sympathische Schülerinnen und Schüler des Sowi-LKs der Q2 mit ihren beiden Lehrern Frau Lemme und Herrn Görg am Langenfelder S-Bahnhof, um ihre Reise nach Wiener Neustadt anzutreten. Die Idee hierzu war am Anfang des letzten Schuljahres entstanden, als wir Besuch von unseren österreichischen Austauschpartnern erhielten, anschließend noch zwei Tage mit ihnen in Brüssel verbrachten und die sich jetzt mit ihrer Gegeneinladung revanchieren wollten.

Die große Bedeutung dieses Austausches zeigte sich schon in der S-Bahn zum Flughafen, als einer der Schüler diese als Umkleidekabine benutzte und sein Oberteil wechselte, um in allerbester äußerlicher Manier bei den Austauschpartnern zu erscheinen. Schließlich wollte man unsere österreichischen Freunde beim ersten Wiedersehen nicht enttäuschen.

Die Zuneigung zu den Austauschpartnern wurde nochmals vor dem Abflug verdeutlicht, als selbst eine „Konfrontation“ mit dem Flughafenpersonal nicht gescheut und bis zur letzten Sekunde um die Erlaubnis für die Mitnahme einer als Gastgeschenk gedachten Tube typisch deutschen Senfs gekämpft wurde. Leider ging dieser Kampf verloren.

Trotz aller Umstände kam man schließlich perfekt gekleidet und mit Gastgeschenken beladen am Wiener Neustädter Bahnhof an, wo wir bereits freudig von den österreichischen Austauschpartnern erwartet wurden. Nach einer ausgiebigen Begrüßung in einem Café lernten die deutschen Schüler noch ihre Gastfamilien kennen, womit der erste Abend auch schon sein Ende fand.

Am nächsten Tag stand neben knallhartem Unterricht auf „Wienerisch“ in der Partnerschule auch eine Stadtbesichtigung Wiener Neustadts an, bei der man unter anderem die ehemalige Stadtmauer und den imposanten Dom besichtigte. Nach einem Mittagessen wurden wir ins Rathaus der Stadt eingeladen, wo uns ein Vertreter vom Gemeinderat ein bisschen etwas über die dortige Kommunalpolitik erzählte. Anschließend fuhr man nach Hause, um Kräfte für das abendliche Bowlingevent zu sammeln, bei dem sich einige vielversprechende Talente beweisen sollten.

Am Samstag dann stand der Ausflug in die wunderschöne Stadt Wien auf dem Programm, bei dem man trotz eisiger Kälte die berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt Österreichs bewunderte. Zu nennen wären da Schloss Schönbrunn, die Hofburg, der Rathausplatz oder auch der Stephansdom. Natürlich wurden keine Kosten und Extra-Kilometer gescheut, um die Stadt auch auf kulinarische Art und Weise zu entdecken. Das Probieren der köstlichen Wiener Sachertorte (ein winziges Stückchen kostet 4,90 €) durfte hierbei selbstverständlich nicht fehlen.

Auch nach den offiziellen Programmpunkten traf man sich häufig noch in privater Runde, um so die Zeit mit den Austauschpartnern vollständig auszuschöpfen. Die allmorgendliche Müdigkeit nahm man dabei gerne in Kauf. Denn mit der Zeit waren gute Freundschaften entstanden, weshalb die Verabschiedung am Bahnhof bzw. am Flughafen auch ein bisschen wehmütig ausfiel und schon Pläne für ein Wiedersehen geschmiedet wurden.

Ein großes Dankeschön geht natürlich an Frau Lemme und Herrn Görg, die das große Glück hatten, eine unglaublich nette Austauschgruppe begleiten zu dürfen, und an Christian Filipp und Carina Suchan, die auf österreichischer Seite für die hervorragende Organisation zuständig waren. Des Weiteren bedanken wir uns natürlich auch bei den Gastfamilien für die liebevolle und herzliche Gastfreundschaft, die wir in den vier Tagen genießen durften. Zu sagen bleibt noch, dass dieser Austausch eine wundervolle Erfahrung war und hoffentlich noch viele Wiederholungen nach sich zieht!

Sebastian Henrichs, Sowi-LK der Q2