individuelle Foerderung2


  qualittsanalyse

Bestleistungen in NRW


logo europaschule


certilingua logo


  Schullogofair



 Kooperation mit der Sekundarschule Monheim

sekundarschule klein



commererzbanklogo



 Rheincafé. Von Schülern. Für Monheim

rheincafe


Europa-Union Deutschland Stadtverband Monheim am Rhein e.V.

Europaunion




Eröffnung des Philosophischen Jahres

Bildschirmfoto vom 2018 03 03 15 43 24

3.2.2018 Der Leistungskurs Philosophie der Q1 unter der Leitung von Tim Natzke hat am 1.3. in der Aula am Berliner Ring das diesjährige Philosophische Jahr Monheim eröffnet. Die Schülerinnen und Schüler leiteten das aktuelle Thema der Reihe, Demokratie, mit einem selbstentwickelten Theaterstück ein, in welchem sie neben der Demokratie noch weitere Staatsformen spielerisch vorstellten.

Das als Reise um die Welt durch verschiedene Länder mit verschiedenen Staatsformen angelegte Stück steuerte auf die abschließende Frage zu: Gibt es die perfekte Staatsform? Mit dieser Frage wurde die anschließende Diskussion eröffnet und es entwickelte sich ein offener Austausch darüber, wie wir uns eine optimale Regierung vorstellen. Wie in den Veranstaltungen des letzten Jahres nahmen wieder große Teile der Anwesenden an der Diskussion teil. Persönliche Präferenzen, allgemeine Überlegungen zur Staatsform, aktuelle Zeitkritik sowie die Frage, was wir als Bürger eines perfekten Staates zu leisten haben wurden ausgiebig und offen diskutiert.

 

Das Format der Veranstaltungsreihe, ein ca. halbstündiger Vortrag bzw. eine Vorstellung, gefolgt von einer ausführlichen Gesprächsrunde scheint von den Besucherinnen und Besuchern sehr gut angenommen zu werden. Die anwesenden Verantwortlichen von VHS, Johannes Lill, und OHG, Tim Natzke und Daniel Schalow, sahen sich bestätigt in der methodischen Ausgestaltung ihrer Reihe. Der diesjährige inhaltliche Schwerpunkt Demokratie verspricht nach der ersten Veranstaltung in der Aula lebendige Auseinandersetzungen unter den Anwesenden und macht Vorfreude auf die weiteren noch folgenden Abende.

Die Reihe wird fortgesetzt mit Vortrag und Diskussion von und mit Frau Prof. Simone Dietz von der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Wir laden dazu am 29.5. um 19.30 Uhr in der Bücherstube Rossbach ein. Hier wird ausnahmsweise, wegen der begrenzten Platzmöglichkeiten, um eine Voranmeldung gebeten, diese bitte direkt in der Bücherstube.

Tim Natzke, Daniel Schalow